Die Kräfte, welche bei einem Autounfall mit Hunden entstehen sind ein Lebensrisiko für Mensch und Tier. Wer heutzutage noch einen Hund ungesichert im Auto transportiert, handelt grobfahrlässig und kann deshalb auch gebüsst werden. Bereits ein scheinbar harmloser Auffahrunfall mit einer Geschwindigkeit von 25 Km/h mit einem ungesicherten Hund von 5kg kann verheerende Folgen für Insassen und Hund haben.Hundeboxen gelten nachweislich als die sicherste Variante einen Hund im Auto zu transportieren. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Nicht jede Hundebox bietet auch die nötige Sicherheit. Viele Fernost und Billigprodukte erfüllen im Fall eines Crashs die Anforderungen nicht und können die Sicherheit des Hundes und der Fahrzeuginsassen noch zusätzlich verschlechtern.Als führender Schweizer Hersteller von Aluminiumhundeboxen setzen wir deshalb auf zertifizierte Sicherheit aus dem Hause TÜV Süd. Dort werden alle 4pets Hundetransportsysteme nach der Prüfnorm ECE - R17 auf Herz und Nieren geprüft bevor sie in den Verkehr gelangen. Dies bietet dem Hundehalter die Gewissheit, dass die 4pets Hundeboxen auch wirklich sicher sind